Einträge von Fachanwaltskanzlei Wiederhold

Erfolgreiche Prüfungsanfechtung bzgl. Studiengang Tiermedizin (Niedersachsen)

Nachdem unser Mandant die Wiederholungsprüfung  in einem Fachbereich des Studienganges Tiermedizin nicht bestanden hatte, konnte Frau RAin Wiederhold unter Verweis auf rechtliche Unstimmigkeiten (u.a. Änderung der Prüfungsordnung, Teilnahme unberechtigter Personen an der Prüfung, fehlende Transparenz) erreichen, dass unser Mandant die Prüfung erneut ablegen darf.

Erfolgreiche Prüfungsanfechtung bzgl. Erste Staatsprüfung Lehramt an Grundschulen (Baden-Württemberg)

Unsere Mandantin hatte die mündliche Prüfung in einem Fachbereich endgültig nicht bestanden und ging dagegen mit Hilfe von Frau RAin Wiederhold in Widerspruch. Die Rüge diverser Verfahrensfehler (u.a. unzulässiger Prüfungsstoff, Verstoß gegen Grundsatz der Gleichbehandlung) führte dazu, dass der Bescheid über das endgültige Nichtbestehen der Staatsprüfung aufgehoben und unserer Mandantin ein weiterer Wiederholungsversuch zuerkannt wurde.

Keine „verlängerte“ Entgeltfortzahlung bei neuer Krankheit

Eine in einem Altenheim beschäftigte Altenpflegerin war aufgrund eines psychischen Leidens arbeitsunfähig geworden und erhielt für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum von sechs Wochen Entgeltfortzahlung. Im Anschluss bezog sie durch Folgebescheinigungen Krankengeld ihrer Krankenkasse. Am 19.05.2017 unterzog sich die Angestellte einer seit langem geplanten Operation wegen eines anderen Leidens. Daraufhin erhielt sie dafür eine neue Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung […]

Erfolgreiche Prüfungsanfechtung bzgl. Diplomstudiengang Maschinenbau (Sachsen)

Unser Mandant hatte eine Modulprüfung als Teil der Diplomprüfung Maschinenbau endgültig nicht bestanden. Allerdings war er in dem Glauben gewesen, dass es sich nicht um den letzten Wiederholungsversuch handelte. Frau RAin Wiederhold machte die Hochschule auf einen Verfahrensfehler (Verletzung der Hinweis- und Fürsorgepflicht) aufmerksam und konnte so erwirken, dass der Bescheid über das Nichtbestehen aufgehoben […]

Prüfung bzgl. der Laufbahnbefähigung der Fachrichtung Polizei

Unser Mandant hatte in einem Teilbereich einer Modulprüfung die geforderten Leistungen nicht erbracht und nach Zugang des negativen Prüfungsbescheids einen Härtefallantrag gestellt. Der Härtefallantrag wurde genehmigt und ein Wiederholungstermin für die Prüfung angesetzt. Jedoch sollte die Wiederholungsprüfung unter unzumutbaren Bedingungen stattfinden. Nach Intervention durch Frau RAin Wiederhold wurde dieser Termin verschoben, wodurch die Chancengleichheit für […]

Rücknahme Exmatrikulation bzgl. Bachelorstudiengang Umwelttechnik (Thüringen)

Unser Mandant hatte eine Prüfung in einem Modul des Bachelorstudienganges Umwelttechnik nicht bestanden und war daraufhin exmatrikuliert worden. Das Prüfungsamt hatte die Prüfung bereits als Letztversuch gewertet, während es für unseren Mandanten die erste Prüfung in dem Modul war, an der er teilgenommen hatte. Den beiden vorausgegangenen Prüfungen war er krankheitsbedingt ferngeblieben. Allerdings war das […]

Erfolgreiche Prüfungsanfechtung bzgl. Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Rheinland-Pfalz)

Unser Mandant hatte eine schriftliche Modulprüfung nicht bestanden. Nach der Rüge diverser Bewertungs- und Verfahrensfehler konnte Frau RAin Wiederhold für unseren Mandanten vor Gericht eine Einigung erzielen: Der Bescheid über das Nichtbestehen wurde aufgehoben und die Prüfung annulliert, sodass unser Mandant die Chance auf die erfolgreiche Fortsetzung seines Studiums hat.